Turn- und Sportverein Willershausen 1919 e.V.


Vielen Dank für Ihren Besuch!

 

 

Herzlich willkommen beim

Turn- und Sportverein Willershausen von 1919 e.V.

 

 Letzte Aktualisierung: 19.08 2018


Informationen:

DAUERAUSSCHREIBUNG!!! - Schiedsrichter gesucht  (PDF-Dokument)   (veröffentl. 12.07.2017)

Hallenbelegungsplan der Auetalhalle Willershausen Frühjahr/Sommer 2018  (PDF-Dokument) (Stand: 04.04.2018)

Heimspielplan SG Altes Amt / JSG Auetal-Altes Amt - Sportplatz Willershausen (PDF-Dokument) (Stand 19.08.2018)

 

Termine:

26. August 2018: Alt Ämter Staffeltag in Westerhof

31. Dezember 2018: Ält Ämter Silvesterparty in der Auetalhalle ins Jubiläumsjahr 2019

2019: 100 Jahre TSV Willershausen 1919 e.V. 


Willkommensstaffel

13.08.2018

Anlässlich der Aufnahme des SV SW Harriehausen in den Verbund des Alt Ämter Staffeltages, begrüßte eine Willkommensstaffel aus Läufern der Mitgliedsvereine den neuen aufzunehmenden Verein in Harriehausen. Ab sofort nimmt der Sportverein aus Harriehausen an den Wettkämpfen des Alt Ämter Staffeltages mit teil.

Für den TSV in der "Willkommensstaffel" am Start: (von links) Rainer Diesner, Benjamin Walter und Alexander Meuschke

Foto: Rainer Diesner


SG Altes Amt 1 verbleibt doch in der 1. Kreisklasse des NFV-Kreises Northeim/Einbeck

08.07.2018

Nach dem sportlichen Abstieg unserer 1.Herren in die 2.Kreisklasse erreichte uns am heutigen Tag eine frohe Botschaft vom Spielausschuss unseres Fußballkreises. Aufgrund des Verzichts einer Northeimer Mannschaft auf die 1.Kreisklasse und deren Neuanfang in der 2. Kreisklasse, kann unsere erste Mannschaft auch in der Saison 2018/2019 in der 1.Kreisklasse spielen. Allerdings wird die Mannschaft in der sogennanten "Südstaffel" spielen, was weitere Anreisen zu den Auswärtsspielen bedeutet.

Wir haben verdammt viel Glück gehabt! Lassen wir es in der neuen Saison nicht wieder dazu kommen und und zeigen mit einer konstanten Leistung, dass wir durchaus in der 1.Kreisklasse mitspielen können.

Michael Spormann, Fußballfachwart SG Altes Amt


Saisonabschluss der erfolgreichen E-Junioren - Abschied nach 5 Jahren

08.07.2018

Kurz im Anschluss an den letzten Spieltag feierte die E1-Junioren der JSG Auetal-Altes Amt ihren Saisonabschluss am Treffpunkt in Westerhof. Gleichzeitig verabschiedete sich das Team nach fünf Jahren von ihrem Trainergespann Frank Hartje und Thomas Ruemenapp mit einem Präsent. Die letzten Jahre waren gekennzeichnet mit dem Gewinn vieler Pokalturniere , das zweimalige Erreichen des VFL-Juniorcup-Finales in Wolfsburg, sowie Spitzenplätze in der E-Junioren Kreisliga. Über das Alte Amt hinaus machten sich die Auetaler Kicker mit attraktiven Fußball einen guten Namen. In der abgelaufenen Saison belegten die Jungs einen ausgezeichneten 3. Platz hinter dem FC Lindau und dem FC Eintracht Northeim. 

Zur Mannschaft 2017/2018 gehörten: Julius Uding, Mika Stockhusen, Jonas Altmann, Ollu Bruns, Jannis Hartje, Bjarne Kühn, Leo Lütjens, Arthur Strohmeyer, Loris Steinbrecher, Caspar Benken, Darius und Antonio Martocian

Die erfolgreichen E-Junioren beim Abschluss am Treffpunkt in Westerhof. Im Vordergrund die beiden scheidenen Trainer Frank Hartje und Thomas Ruemenapp.

Bericht und Foto: Jörg Stockhusen

 

Auch der TSV Willershausen, als einer der Trägervereine der Jugendspielgemeinschaft, bedankt sich an dieser Stelle bei Frank und Thomas für die vorbildliche Jugendarbeit!!!


Kreissporttag 2018 in Willershausen

03.06.2018

Am 01. Juni 2018 fand in der Auetalhalle Willershausen der diesjährige Kreissporttag statt. Dazu konnte der neue und alte Vorsitzende Hans-Jürgen Ehrlich (Gillersheim) rund 120 Delegierte aus den Mitgliedervereinen des Kreissportbundes Northeim/Einbeck begrüßen. Hinzu kam eine Vielzahl an Ehrengästen. Darunter die Landrätin des Kreises Northeim, Astrid Klinkert-Kittel.

Für die Bewirtung der Gäste war der TSV Willershausen im Einsatz und versorgte die Gäste bei hochsommerlichen Temperaturen zur vollsten Zufriedenheit.

Foto und Text: Michael Spormann


Platz 5 beim Finale des VFL Juniorcups 2018

29.05.2018

Bei bestem Fußball-Wetter fand am Sontag das Finale des VFL Juniorcups im alten Bundesliga-Stadion des VFL am Elsterweg in Wolfsburg statt. Die JSG war als qualifizierter Partnerverein aus über 100 Partnervereinen das zweite Mal nach 2017 dabei. 

Die E 1 der JSG Auetal Altes Amt belegte dabei einen sehr guten 5. Platz. Und diesmal war sicherlich mehr drin. Im ersten Spiel gegen JSG Südheide verloren die Jungs 1:3 durch unglückliche Tore. Alle Spieler spielten dabei weit unter Normalform oder  waren noch nicht ausgeschlafen, so dass diese Punkte am Ende für Einzug ins Halbfinale gegen die E Jugend des VFL Wolfsburg fehlten. Nach einer deutlichen Ansprache ihres Trainers Frank Hartje  lief es danach besser, dass 2. Spiel gegen JSG Braunschweig endete 0:0. Spiel 3 wurde gegen eine starke  JSG Brackstedt mit 2:0 gewonnen. Im Lokalderby gegen Eintracht NOM hielten die Jungs kämpferisch dagegen und hatten eigene Chancen,  jedoch wieder Pech, dass Northeim durch ein Tor in der letzten Minute mit 1:0 die Oberhand behielt.  Durch ein deutliches 7:0 gegen die JSG Jübar aus Sachsen-Anhalt erreichte die Mannschaft den 3. Platz  in der Gruppenphase. Im folgenden Neunmeter-Schießen gegen den VFB Fallersleben um Platz 5 bewiesen die Auetaler-Schützen  Nervenstärke und gewannen mit 2:1. Für Spieler, Trainer und Eltern war es wieder ein tolles Event, was so schnell nicht vergessen wird.

Die langjährige gute Partnerschaft wurde durch die Übergabe eines Trikots der JSG Auetal-Altes Amt an den Koordinator des VFL Wolfsburg Robin Joop für die FAN-Ecke der Partnervereine noch einmal unterstrichen.

In Wolfsburg waren dabei:

Julius Uding, Mika Stockhusen, Jonas Altmann, Luca Bruns, Bjarne Kühn, Jannis Hartje, Leo Lütjens Arthur Strohmeyer, Darius Martocian, und Antonio Martocian

 

E1 - Junioren der JSG Auetal - Altes Amt spielt hervorragende Kreisliga-Saison

Mit 4 Siegen und einer unglücklichen Niederlage liegt die E1 der JSG Auetal-Altes Amt auf einem hervorragenden 2. Platz in der Kreisliga unter den stärksten Mannschaften der Altersklasse U 11 im NFV-Kreis Northeim/ Einbeck. Die Spiele wurden gegen SVG Einbeck 6:2, JSG Uslar 12:3, JSG Bad Gandersheim 9:1 und JSG Sülbeck 3:2 sowohl spielerisch als auch kämpferisch als Mannschaft überzeugend gewonnen. Lediglich das Spiel gegen den Tabellenersten Eintracht Northeim ging unglücklich 2:3 nach unberechtigter Nachspielzeit in letzter Minute an den Favorit aus der Kreisstadt. Gerade in diesem Spiel zeigten die Jungs ihre beste Saisonleistung und eine Punkteteilung wäre mehr als verdient gewesen.

Das Team der Trainer Rümenap/Hartje spielt bislang eine ganz hervorragende Saison. Die JSG zählt neben dem FC Lindau und Eintracht Northeim zu den 3 Top-Teams der Altersklasse im Kreis.

Zur erfolgreichen Mannschaft gehören:

Julius Uding, Mika Stockhusen, Jonas Altmann, Luca Bruns, Bjarne Kühn, Jannis Hartje, Leo Lütjens Arthur Strohmeyer, Darius Martocian, Loris Steinbrecher, Caspar Bencken und Antonio Martocian 

Bericht und Foto: Jörg Stockhusen, Koordinatior Aktion Anstoss VFL


200 Wanderer beim 47. Vokswandertag / Nordic Walking in Willershausen

02.05.2018

Der TSV Willershausen konnte beim diesjährigen Wandertag am 1. Mai 200 Wanderer aus Nah und Fern begrüßen. Die Strecken führten in diesem Jahr durch die Feldmark in Richtung Düderode. Die kleine Strecke (5 Km) führte über den Radweg zurück nach Willershausen. Weiter am Düderoder Freibad entlang führte dann die mittlere und große Strecke die Wanderer in den Oldershäuser Gutswald. Über die Gemarkung Vogelsang wurde nach 10 bzw. 12 Kilometer wieder das Sportheim in Willershausen erreicht. Die Streckenbetreuung wurde vom Gesangverein Willershausen in gewohnt zuverlässiger Weise durchgeführt.

Nach Abschluss des Wanderns gab es wiederum ein gemütliches Beisammensein am Sportplatz in Willershausen unter dem Maibaum.

Nach anfangs kühlen Temparaturen konnte nachmittags bei einer kühlen Erfrischung die Sonne auf dem Sportplatz genossen werden.

 

Auch das Gegrillte schmeckte allen Teilnehmern und ließ niemand hungrig nach Hause gehen.

 

Ältester Teilnehmer war Horst Wizorke (Mitte), Jahrgang 1937.

  

Stärkste örtliche Gruppe war die Schützenbrüderschaft Willershausen mit 58 Personen. Den Wanderpokal, verbunden mit einem Geldpreis, erhielt der Vorsitzende Matthias Heiligenstadt (Mitte) aus den Händen vom 1. Vorsitzenden Reinhardt Walter (links) und dem 2. Vorsitzenden Rainer Diesner (rechts). Den zweiten Rang erreichte die Freiwillige Feuerwehr mit 28 Personen. Platz drei, mit 21 Personen, holte sich die Gruppierung "Die 80'er".

Jüngste Teilnehmerin war die am 16.04.18 geborene Emma Metje aus Willershausen.

 

Die weiteren Platzierungen der auswärtigen Vereine:

1. MTV Westerhof (19 Personen)

2. "Ehemalige Willershäuser" (11 Personen)

3. Sollingfreunde (8 Personen)

 

Text und Fotos: Michael Spormann


Olaf Schucht als 2. Vorsitzender verabschiedet

10.03.2018

Auf der Jahreshauptversammlung 2018 wurde Olaf Schucht nach sechsjähriger Amtszeit durch den 1. Vorsitzenden Reinhardt Walter aus dem Amt des Vize-Vorsitzenden verabschiedet. Olaf wird wird uns dadurch aber nicht verloren gehen, sondern bringt sich weiter in die Geschicke des TSV Willershausen ein. Die Versorgung des Sportheims und der Auetalhalle wird nun u.a. sein "hauptamtliches Ressort". Der TSV bedankt sich bei Olaf Schucht für seine Dienste und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Zum neuen 2. Vorsitzenden des TSV Willershausen ist Rainer Diesner gewählt worden. Neuer Sportwart und damit zugleich Jugendwart ist Benjamin Walter.

Aus den Händen von Anja Achtelik und Reinhardt Walter erhielt Olaf Schucht (Bildmitte) ein Präsent als Anerkennung für seine Tätigkeit als 2. Vorsitzender des TSV Willershausen.

Foto: Rainer Diesner, Text: Michael Spormann


E1-Junioren der JSG Auetal-Altes Amt qualifizieren sich für die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft 2017/2018 und siegen beim Hallenturnier der JSG Westharz in Badenhausen

01.02.2018

Die E1-Junioren der JSG Auetal-Altes Amt absolvierten ein erfolgreiches Wochenende. Am Samstag, 27.01.2018 qualifizierte sich die Mannschaft von Frank Hartje (hintere Reihe erster von rechts) mit drei Siegen für die Endrunde zur diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Spannend wurde es zum Schluss der Quali-Runde, da ein Sieg her mußte. Mit 2:0 wurde durch eine kämpferisch starke Leistung gegen die Mannschaft von der SVG Einbeck gewonnen. Die Gegner der Endrunde am 10.03.2018 in Moringen sind der FC Lindau, JSG Sülbeck, SVG Einbeck und zwei Vertretungen vom FC Eintracht Northeim.

Am Sonntag, 28.01.2018 überzeugten die Jungs beim Einladungsturnier der JSG Westharz in Badenhausen gegen Mannschaften aus dem Altkreis Osterode am Harz. Das Finale gegen die Mannschaft vom TuSpo Petershütte gewannen unsere E-Junioren mit 3:0 Toren. Natürlich war auch hier die die Freude über Platz 1 riesengroß.

Wir bedanken uns bei unserem Sportkamerad Jörg Stockhusen für diesen Bericht.


Jahresberichte der SG Altes Amt und JSG Auetal-Altes Amt

11.12.2017

 

SG Altes Amt (PDF-Dokument)

JSG Auetal-Altes Amt (PDF Dokument)

 


 

JSG Altes Amt / JSG Auetal-Altes Amt - seit 2006 Partner des VFL Wolfsburg

28.11.2017

 

Sehen Sie hier die gemeinsamen Aktivitäten mit dem VFL Wolfsburg (PDF)


Erstellt: Rainer Diesner


Ballschule Nord bei der JSG Auetal-Altes Amt

14.11.2017

Am vergangenen Freitag, den 10.11.2017 wurde durch die JSG Auetal-Altes Amt im Rahmen ihrer mittlerweile über zehnjährigen Partnerschaft mit dem VfL Wolfsburg, bereits zum 2. Mal eine Fortbildung zum Thema Ballschule vor Ort im Alten Amt organisiert. In der Turnhalle in Sebexen waren diesmal 17 Teilnehmer -überwiegend A- und B-Jugendliche- dabei, um die Grundlagen der Ballschule zu erfahren. Die Fortbildung wurde durch Dr. Christian Kröger (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Ballschule Nord e.V.) geleitet.


Was ist die Ballschule?
Die Ballschule ermöglicht Kindern & Jugendlichen eine vielseitige Ausbildung im Sport und verhindert so eine frühe Spezialisierung auf bestimmte Sportarten. Schon im Kindergartenalter können die kleinsten Ballschüler erste Erfahrungen im spielerischen Umgang mit dem Ball machen. Das ABC des Spielen- Lernens beginnt im Grundschulalter.

Einige weitere Stichpunkte:

- Animation zum Spaß an sportlicher Betätigung
- Unterstützung der Kinder in ihrer Entwicklung durch ganzheitliche Ausbildung
- Vielseitiges Erleben und Wahrnehmen von Sportspielsituationen
- Vermittlung spielübergreifender Fähigkeiten und Fertigkeiten mit dem Ball
- Soziale Einbindung der Kinder in Sportspielgruppen
- Finden einer individuellen Sportart durch verschiedene Trainingsmodule

Aufmerksames Zuhören der Teilnehmer. Dozent Dr. Christian Kröger erklärt Grundlagen der Ballschule.

 

Das richtige "Ballgefühl" und der Umgang mit dem Sportgerät Ball (auch am Fuß) will gelernt sein.

 

Abschlussfoto der Teilnehmer in der Sporthalle Sebexen mit Dr. Christian Kröger.

 

Text und Fotos: Rainer Diesner


C-Junioren schaffen das "Double" und holen auch den Kreispokal

18.06.2017

Die C1-Junioren der JSG Auetal / Altes Amt sicherten sich in der Saison 2016 / 2017 neben der Kreismeisterschaft auch den Kreispokal. Im Finale in Gladebeck besiegte das Team von Holger Porath die Vertretung der JFG Weser / Schwülme mit 1:0. Nach der Heimkehr ins Alte Amt wurde die grandiose Sasion auf dem Sportplatz in Willershausen mit einer Feier abgerundet.

 

Siegerehrung in Gladebeck. Überreicht wurde der Kreispokal an die siegreichen C-Junioren der JSG Auetal / Altes Amt vom Vorsitzenden des Jugendspielausschusses des NFV - Kreises Northeim / Einbeck Stephan Schamuhn (links) aus Lauenberg und dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Volker Mönnich (zweiter von links) aus Lindau am Harz.

 

Text: Michael Spormann, Foto: Rainer Diesner


Packendes Pokalfinale um den Sport-Kuck-Pokal 2017 in Willershausen

04.06.2017

Im diesjährigen Pokalfinale um den Sport-Kuck-Pokal in Willershausen konnte sich die zweite Mannschaft der SG Denkershausen/Lagershausen im Elfmeterschießen gegen die Mannschaft von Grün-Weiß Bad Gandersheim mit 6:3 durchsetzen. 250 Zuschauer sahen eine von beiden Seiten intensiv geführte Partie. Dabei sahen die Kurstädter schon fast als der sichere Sieger aus, da sie bereits 2:0 in Führung lagen. Aber bis zum Ende der Begegnung schafften die Kicker aus der Teicharena Denkershausen doch noch den Ausgleich und erzwangen somit ein Elfmeterschießen. Im Finale dieses Wettbewerbs wird auf eine anschließende Verlängerung verzichtet. Im Schießen von der Elfmetermarke hatten die Spieler von Trainer Christian Stübig dann das glücklichere "Füßchen".

Von dieser Stelle geht die Gratulation aber an beide Teams, die eine tolle Saison gespielt haben. Die Manschaft aus Bad Gandersheim ist in ihrer Staffel Meister geworden und steigt dadurch in die 1. Kreisklasse auf.

 

 Das siegreiche Team der SG Denkershausen/Lagershausen mit dem Pokal

 

Mannschaftsfoto mit dem Vorsitzenden des NFV-Kreises Northeim/ Einbeck Bernd Anders (links) aus Einbeck

 

Für die neue Saison wünschen wir beiden Mannschaften viel Erfolg!!!

 

Text und Fotos: Michael Spormann


JSG Auetal / Altes Amt gewinnt den "Wölfi"-Juniorcup in Willershausen

03.05.2017

 

 

Die E-Jugend der  JSG Auetal Altes Amt gewinnt vor heimischer Kulisse das Regionalturnier des Juniorcup des VFL Wolfsburg im Elfmeterschießen gegen Merkur Hattorf. Beide Mannschaften haben sich damit für das Finale am 04. Juni 2017  in Wolfsburg im VFL-Stadion am Elsterweg qualifiziert. Dritter wurde die E-Jugend von Eintracht Northeim, die sich im Spiel um Platz 3 gegen die JSG Sösetal durchsetzte. In mehr als 50 Spielen wurde von allen Mannschaften toller fairer Sport gezeigt.

Bei besten Wetter und unter besten Bedingungen  spielten insgesamt 11 Mannschaften der Partnervereine des VFL Wolfsburg mit über 100 Spielern um die begehrten Plätze in Wolfsburg.

Vor rund 250 Zuschauern war  auf dem Sportplatz in Willershausen richtig was los, die gesamte JSG sorgte gemeinsam mit dem  TSV Willershausen für einen unvergesslichen Tag. Der alte Mannschaftsbus des VFL mit dem Maskottchen Wölfi machten es zur richtig runden Sache.

Bericht: Jörg Stockhusen, Koordinator und Ansprechpartner für die Partnerschaft mit dem VFL Wolfsburg

 

 

 

Grenzenloser Jubel der Spieler der JSG Auetal / Altes Amt nach dem Turniersieg

  

Das erfolgreiche Team mit dem Maskottchen "Wölfi"


Mario Kloss ist DFB-Ehrenamtspreisträger "Stiller Star" 2016   (veröffentl. 15.01.2017)

Beim diesjährigen "Tag des Ehrenamtes" wurde Mario Kloss zum "Stillen Star" im Rahmen der Aktion Ehrenamt des DFB ausgezeichnet. Im feierlichen Rahmen wurde die Auszeichnung durch den Vorstand des NFV-Kreis Northeim / Einbeck im Gasthaus Zwickert in Oldenrode verliehen. Es würdigt in besonderer Form die Verdienste von Mario Kloss für die erbrachten Leistungen rund um den TSV Willershausen und der SG Altes Amt in den vergangenen Jahren. (msp)

 

Überreicht wurde die Auszeichnung an Mario Kloss (rechts) vom stv. Vorsitzenden des NFV-Kreises Northeim/ Einbeck Karl Voges (links) aus Uslar. In der Mitte der Ehrenamtsbeauftragte Bernd Hornkohl aus Kalefeld.

 

Gruppenfoto der "Stillen Stars", des "Fußballhelden" Kay Kampen vom FC Auetal (v.R. 1.v.l.) und dem Ehrenamtspreisträger 2016, Klaus-Dieter Fraeter vom TSV Bollensen (v.R. 2.v.l.), mit dem Vorstand des NFV Kreises Northeim/Einbeck vor dem Gasthaus Zwickert in Oldenrode.

Fotos und Text: Michael Spormann
 


              

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

 

 

Top